Menü Schließen

Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 2)

RT KITA PATE // 06.12.2017 // Warnwesten für die Kleinen der Ev. Kindertagesstätte Zwergenland in Essen

 

Jedes Jahr in der dunklen Jahreszeit müssen Kinder in der Dunkelheit und Dämmerung den meist schlecht ausgeleuchteten Weg von zu Hause zur KiTa zurücklegen und werden dabei von anderen Verkehrsteilnehmern nicht ideal gesehen. 

Allein im Jahr 2014 wurden 28.674 Kinder im Straßenverkehr verletzt, der größte Teil dabei auf dem Weg zur Schule bzw. zur KiTa.

Viele der Unfälle könnten nachweislich verhindert werden, wenn Autofahrer die Kinder frühzeitig erkennen und/oder Schilder auf die speziellen Gefahrenzonen rund um KiTa und Schulweg hinweisen.

Das NSP 2017, unser nationales Service Projekt von Round Table Deutschland zahlt genau auf diese Herausforderung ein und stattet Kindergärten und OGS mit Warnwesten aus um die Kleinen besser zu schützen. Zu diesem Zwecke haben wir vom RT191 uns zwei Partner gesucht und in der OGS der Don-Bosco Schule in Gelsenkirchen und der Ev. Kindertagesstätte Zwergenland in Essen gefunden. Diese beiden Einrichtungen wurden mit unseren hübschen kleinen Westen ausgestattet und haben sich sehr über die Unterstützung gefreut. Eine tolle Aktion, die genau da ankommt wo es gefragt ist.

Sollten Sie auch interesse an einer solchen Aktion haben melden Sie sich gerne bei uns unter unseren Kontaktdaten.

Hier geht es direkt zum nationalen Projekt: www.kita-pate.de

Round Table 191 Hilft Kindern in der Region „Der tote Winkel“ Gefahr und Herausforderung // 20.10.2017 // Don-Bosco- & Martin Luther Grundschule

Der sogenannte tote Winkel fordert Jahr für Jahr unzählige Schwerverletzte im Straßenverkehr, leider auch Verkehrsteilnehmer, die an den Folgen sterben. Kinder sind hiervon besonders betroffen. Umso wichtiger ist es, gerade durch die steigende Anzahl an zugelassenen Fahrzeugen im Straßenverkehr, auf diese Gefahr nicht nur hinzuweisen, sondern auch aktive und schützende Hilfe anzubieten.

Hier setzt Round Table 191 gemeinsam mit Andrea`s Fahrschulteam an. Andrea Bahr, die mit Ihrer Fahrschule bekannt ist für innovative Wege und anschauliche Aktionen rund um die Verkehrssicherheit, betrachtet solche Veranstaltungen als sozialen Aspekt, den jeder von uns zu leisten hat. Gerade den schwächstem im Straßenverkehr, unseren Kindern muss in jeglicher Form Hilfe und Unterstützung geboten werden, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten.

 

Vergangenen Freitag besucht man in Gelsenkirchen die Don Bosco Schule mit einem LKW, um den Schülern eindrucksvoll aufzuzeigen, wie die Sicht eines Fahrers ist und wie sich Kinder effektiv und sicher im Straßenverkehr verhalten sollten. Über 120 Kinder nahmen aufgeregt und sichtlich begeistert daran teil. Ausgestattet wurden alle Kinder mit einer Warnweste von Round Table um in der dunklen Jahreszeit diese auf dem Schulweg oder auch bei Ausflügen zu tragen. Für die Kinder gilt es , die Sache spannend und kurzweilig zu gestalten, so Sven Gemski und Nils Landmann, Fahrlehrer von Andreas Fahrschulteam, die die Aktion mit Witz und Charme, aber auch dem nötigen Ernst auf die Gefahr bezogen, durchführten.

 

Nicht nur für die Schüler ist diese Aktion interessant und sogar Lebenswichtig. Auch für Eltern und Lehrer bietet der Besuch einer solchen Veranstaltung die Möglichkeit, ein Verständnis für die Gefahr zu entwickeln und in Kooperation zwischen den Schulen und den Eltern, die Kids immer wieder aufs Neue zu sensibilisieren. Frau Heinrich, Leiterin der OGS, zeigte sich begeistert von der Aktion und will auch in Zukunft gerne mit Round Table zusammen arbeiten. Als nächste Aktion steht der Weihnachtspäckchenkonvoi an zu welchem die Kinder kleine Päckchen packen, die dann an arme Kinder verteilt werden. Eine gelungene Partnerschafft mit dem Service Club in Essen. Das läßt auf mehr solcher Aktionen in Zukunft hoffen und diese wird es laut dem Präsidenten des RT191 Rüdiger Baumann auch geben.  

„Raus aus dem toten Winkel“ Gefahr und Herausforderung // 13.07.2017 // Hinsbeckschule

Genau dieser Herausforderung stellt sich der Round Table 191 Essen-Süd gemeinsam mit seinem neuen Partner Fahrschule Andrea Bahr und Ihrem Fahrschulteam so wie tatkräftiger Unterstützung des sich gerade in Gründung befindenden Ladies Circel in Essen LC91 und besuchte am 13.07.2017 mit einem LKW die Hinsbeckschule in Kupferdreh.

IMG_9327

Ein großer LKW wirkt eindrucksvoll auf die Kids und so konnten wir mit entsprechender Aufmerksamkeit der Schüler rechnen und aufzeigen, wie schnell man im Straßenverkehr in einen toten Winkel gerät und für den Fahrer unsichtbar wird. Da ein LKW vom Größenverhältnis her vergleichbar mit einem Schulbus ist, sind die gesamten Gefahrenquellen optimal für die Schüler aufzeigbar so Sven Gemsik von der Fahrschule. Gerade durch deren tolle Unterstützung konnten wir diese Aktion machen und so gilt auch unser Dank vor allem Sven und Jürgen die tatkräftig dabei geholfen haben das ganze zu einem Erfolg für die Kinder zu machen und Frau Bahr als Geschäftsführerin der Fahrschule www.andreasfahrschulteam.de/

Immer wieder rufen besorgte Eltern und Lehrer zu solchen Info-Aktionen auf, da, gerade für junge Schüler, unsagbare Gefahren im Straßenverkehr lauern. Auch die Lehrer der  Hinsbeckschule sind vom Auftritt des LKWs mit dem sympathischen Fahrlehrer Jürgen begeistert und wünschen sich mehr dieser Info Veranstaltungen. Werden wir machen. 

Versprochen

 

 

Poetry meets Kabarett // 25.9.2016 // Weststadthalle Essen

Poster 2016

 

Bereits zum dritten Mal veranstalten wir ein Event in der Weststadthalle: “Poetry meets Kabarett” – diese ungewöhnliche Mischung gilt es für Euch am 25. September auf der Bühne der Weststadthalle Essen zu erleben. Prominente Poetry-Slammer und namhafte Kabarettisten haben sich verabredet, um das Publikum mit Ihrem Sprach-Witz zu begeistern.

Der Reinerlös der Veranstaltung wird wie in den Vorjahren an die RevierKids Essen gespendet.

 

Programm:

Sebastian 23 // Poetry Slammer // Gewinner des Prix Pantheon Jurypreises

Katinka Buddenkotte // Bestseller-Autorin // Kabarettistin + Extrem-Vorleserin

Gregor Pallast // WDR-Radio-Kabarettist  // Prix-Pantheon-Finalist 2016

Christoph Thiemann // WDR-Radio-Kabarettist  // NDR-TV-Kabarettist // „Das schwarze Schaf 2016“

 

Jetzt Karten kaufen:
http://www.weststadthalle.de
oder beim Tabler deines Vertrauens

„Comedy meets Kabarett“: Erfolgreicher Benefiz-Abend von Round Table 191 erlöst 6.191 Euro zu Gunsten der RevierKids Essen

IMG_2815_2

“Comedy meets Kabarett” – unter diesem Motto trafen sich in der Weststadthalle namhafte Künstler, um das jeweils Beste ihrer Gattung live auf der Bühne zu präsentieren. Mit dabei aus der Kabarett-Welt waren Jens Neutag und Robert Griess, die Comedy-Fraktion wurde von James Allan und Überraschungsgast Martin Klempnow vertreten.

Klempnow begeisterte das Publikum in der voll besetzten Weststadthalle mit seiner Paraderolle als „Dennis aus Hürth“.  Der prominente Komiker überraschte nicht nur mit seinen Gags, sondern auch mit der Ankündigung, die Spendensumme für die RevierKids um einen eigenen Beitrag zu erhöhen. „Ich finde das Engagement der Jungs von Round Table absolut spitze. Gerne möchte ich die Spendensumme für die Revier Kids um einen Laptop abrunden.“

Direkt im Anschluss der Veranstaltung konnte Bernd Wilcke, der als Sozialarbeiter das Projekt RevierKids im Stadtteil Hörsterfeld betreut, den symbolischen Check über 6.191 Euro von den Mitgliedern von Round Table in Empfang nehmen.  Das Geld kann nun für Aktivitäten wie Zirkustage vor Ort oder Ausflüge mit den RevierKids genutzt werden.

Round Table ist ein internationaler Serviceclub mit rund 3500 Mitgliedern in Deutschland. In Essen gibt es mit Round Table 191 und Round Table 26 zwei aktive Tische. Für das kommende Jahr plant Round Table erneut eine große Benefizveranstaltung in der Weststadthalle. „Das tolle Feedback des Publikums und der Künstler ist natürlich die beste Motivation für unser soziales Engagement. Daher werden wir alles daran setzen, um auch im nächsten Jahr wieder eine ähnlich erfolgreiche Veranstaltung auf die Beine zu stellen“, kündigte Hjalmar Riedel, Präsident von Round Table 191, an.

[slideshow_deploy id=’650’]

Comedy meets Kabarett – Round-Table-Benefizevent am 31. Mai in der Weststadthalle Essen / Ticketverkauf gestartet

Poster_RT_Kabarett_meets_Comedy_A2_20141217„Comedy meets Kabarett“ – unter diesem Motto treffen am 31.05.2015 in der Weststadthalle Essen auf Einladung von Round Table 191 namhafte Künstler aufeinander, um das jeweils Beste ihrer Gattung „live on stage“ zu präsentieren. Der Ticketverkauf ist gestartet.

Aus der Kabarett-Welt sind beim Charity-Event von Round Table (alle Einnahmen zu Gunsten der RevierKids Essen, Infos www.revierkids.net) Jens Neutag und Robert Griess zu Gast. Jens Neutag führt auf grandiose Art zusammen, was nicht zusammengehört. Merkel und Politik, Essen und Qualität, Gesetze und Anarchie. Robert Griess wird als einer der komischsten und kompromisslosesten Kabarettisten seiner Generation deutliche Worte finden. Laut Kölner Stadt-Anzeiger hat er die „schnellste und frechste Klappe von Köln“. Der Bonner General Anzeiger findet Griess „zynisch, inkorrekt, schwarzhumorig, eloquent, schräg, intellektuell, kurz: brillant!“ Comedy vom Feinsten dürfen die Gäste dann von James Allan erwarten. Der dreisprachige Comedian kann bereits internationale Erfolge verzeichnen. Sein Humor schließt alle Länder mit ein. Als gebürtiger Engländer spricht er die drei Sprachen: Englisch, Deutsch und Wie bitte.  Zuletzt begeisterte er sein Publikum beim WDR-Nightwash Talent Award 2014. Last but not least ist zudem noch ein Special-Guest angekündigt, der aber nicht verraten wird. Nur so viel: Als namhafter Stand-up-Comedian verfügt er über eine eigene Radio-Comedyserie und wird die Sparte Comedy mehr als würdig vertreten…

Karten für das Round-Table Charity Event gibt es in Kürze zum Preis von 20 Euro zzgl. VVK-Gebühr unter www.ruhrticket.de. Die Karten können bequem ausgedruckt werde, so entstehen keine Portokosten. Weiter Informationen zu den Künstlern unter  www.jensneutag.de, www.robertgriess.de und www.jacomedy.com.

Rekord: Essener Tabler schicken 1752 Weihnachtspäckchen nach Osteuropa

Zum „kleinen Jubiläum“ gab es eine Rekordzahl: 1752 Geschenkpakete haben die beiden Essener Tische des Serviceclubs Round Table Deutschland für den Weihnachtspäckchenkonvoi 2014 gesammelt. Die bunt verpackten Geschenke sind für bedürftige Kinder in Rumänien, der Ukraine und in Moldawien bestimmt. Gespendet und gepackt haben die Geschenke Familien aus Essener Grundschulen und Kindergärten. Im Essener Studiohaus wurden die Päckchen jetzt für den Weitertransport sortiert und verladen. Bereits zum fünften Mal hat die FUNKE MEDIENGRUPPE die Round Table-Aktion unterstützt und kostenlos ihr Studiohaus für die beiden Essener Round Table-Tische – RT 26 und RT 191 – zur Verfügung gestellt.

„Zaubern Sie strahlende Kinderaugen!“ – unter diesem Motto haben nicht nur die Essener Round-Table-Mitglieder, sondern Tische des Serviceclubs in ganz Deutschland in den vergangenen Tagen Geschenke eingesammelt. Es ist bereits der 14. Weihnachtspäckchenkonvoi, der in Richtung Osten rollt. Und doch ist es in diesem Jahr eine besondere Situation: Aufgrund der angespannten politischen Lage wird es in diesem Jahr deutlich schwieriger werden, in die Ukraine zu fahren. Ein erster Testkonvoi ist daher bereits im Oktober in die Ukraine gefahren.

20141120_Weihnachtspäckchen_2

„Besonders für die Kinder in der Ukraine ist Hilfe so nötig wie nie zuvor“, sagt Thomas Birkner, Leiter Personalservice der FUNKE MEDIENGRUPPE. „Wir begrüßen dieses ehrenamtliche Engagement ausdrücklich und freuen uns, dass wir als FUNKE MEDIENGRUPPE helfen und unterstützen können.“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens haben in diesem Jahr ebenfalls wieder Päckchen gespendet.

Mitglieder der Essener Tische RT 26 und RT 191 haben alle gespendeten Pakete mittlerweile sortiert, auf Paletten gepackt und für den Weitertransport vorbereitet. Alle von Round Table gesammelten Geschenke gehen Anfang Dezember im Konvoi auf die Reise. Weitere Infos gibt es unter www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de

Zur Berichterstattung

Essener Tablertreff 2014

Essener Tablertreff 2014 in der der Fatih-Moschee

Essener Tablertreff 2014 in der der Fatih-Moschee

DSC_5431 DSC_5436 DSC_5438 DSC_5446Fast 50 Mitglieder von OT und RT Essen trafen sich auf Einladung von RT191 beim jährlichen Essener Tablertreff Anfang des Jahres im Essener Norden. In diesem Jahr wurde die Fatih-Moschee in Essen-Katernberg besucht. Hier erhielten wir die Gelegenheit, an einem Gebet teilzunehmen und erhielten im Anschluss eine exklusive Führung durch Herrn Özcan Akbasli (1. Vorsitzender der Gemeinde). In der anschließenden Gesprächsrunde konnten viele Fragen gestellt werden und es entwickelte sich eine interessante Diskussion. Im Anschluss kamen alle Tabler in den Genuss der Kochkünste der weiblichen Mitglieder des Türkische Moschee Essen-Katernberg e.V. Ein gelungener Austausch der Religionen und Kulturen mitten in unserer Stadt.

Lauf am See 2014

Wir 191er veranstalten am Samstag, 13. September, unseren 13. „RT 191 Lauf am Baldeneysee“. Treffpunkt ist ab 14 Uhr am Bootshaus der Ruderriege Mark, auf die Strecke geht es um 15 Uhr.  Im Anschluss gibt es ein Barbecue am Bootshaus samt Siegerehrung. Natürlich gilt: family & friends welcome – auch Nichtläufer sind herzlich zum Grill-Nachmittag am See eingeladen.

Hier die wichtigsten Infos, den Flyer gibt es hier als Download: 2014_Flyer_Lauf am See

Strecke: rund 14 Kilometer (eine Seerunde) oder
rund 5 Kilometer (Pendelstrecke)
Kategorien: Männer, Frauen
Zeit: Treffen ab 14 Uhr, Start um 15 Uhr
Ort: Bootshaus der Ruderriege Mark
Freiherr-vom-Stein-Straße 206 d
45133 Essen (Nähe Regatta-Tribüne)
Startgebühr: 10 Euro pro Person für einen guten Zweck
Homehosting: solange Kapazitäten vorhanden sind

Essener Tabler sammeln 1.500 Weihnachtspäckchen

Auch in diesem Jahr haben die Mitglieder von Round Table Essen wieder erfolgreich an Schulen und Kindergärten im gesamten Stadtgebiet um Weihnachtspenden für bedürftige Kinder in Rumänien gebeten. Seit Anfang Oktober waren die Einrichtungen aufgerufen, Geschenke in weihnachtlich verpackte Schuhkartons zu packen und diese bei Round Table abzugeben. Besonders beliebte Päckcheninhalte sind Spielzeug, Malsachen, neue Kleidung und Süßigkeiten. Die 1500 Päckchen aus Essen werden jetzt zusammen mit Sachspenden und Hilfsgütern im Rahmen eines bundesweiten Lkw-Konvois nach Rumänien gebracht und im Umland um Temesvar verteilt. Empfänger der Päckchen sind Waisen- und Straßenkinder, kranke und verletzte Kinder sowie Kinder armer Familien in Heimen, Schulen, Kindergärten. Jedes Kind erhält sein Päckchen persönlich aus der Hand eines mitreisenden Round Tablers. So ist sichergestellt ist, dass alle Pakete auch bei den Kindern ankommen.